Lärmschutz- B2B Kontakte in Thessaloniki

19.04.13 AHK Griechenland - News-Hauptkategorie

Vom 15. bis zum 18. April fand in Thessaloniki das 10. Business-Meeting zum Thema Lärmschutz statt, das die Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie organisierte. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Möglichkeiten geprüft, deutsche Lärmschutzprodukte in Griechenland zu produzieren und neue Handelsabkommen zwischen deutschen und griechischen Unternehmen zu schließen.

Von griechischer Seite nahmen am 10. Business-Meeting die Unternehmen Egnatia Odos AG, MMT Architekten und Ingenieurberater AG, Christos Papadopoulos Construction Consulting Company und A. P. CHRISTOU & ASSOCIATES - CONSULTING ENGINEERS COLLABORATED und aus Deutschland nahmen die Heinrich Fahlenkamp GmbH & Co.KG, Heinzmann GmbH, Holzwerke, Larix Lärmschutz GmbH und R. Kohlhauer GmbH teil. Die Unternehmen prüften die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit, und wenn möglich, die Übertragung der Produktion deutscher Lärmschutzprodukte für Gebäude und Straßen nach Griechenland.

 

Am 10. Business-Meeting nahmen auch Vertreter griechischer Verbände und ein Vertreter des Generalkonsulats in Thessaloniki teil.

Elisa Liouta

Tel.: 0030 210 64 19 038
Fax: 0030 210 64 45 175
e.liouta( )ahk.com.gr