Sektorspezifische Arbeitsgruppen für die Mitglieder der Deutsch- Griechischen Industrie und Handelskammer

02.06.15 AHK Griechenland - News-Hauptkategorie, Arbeitsgruppen

Die Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer organisiert sektorspezifische Arbeitsgruppen mit dem Ziel Ihren Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, sich mit Fachleuten aus verschiedenen Branchen auszutauschen.

Es handelt sich um eine neue Dienstleistung, ausschließlich für die Mitglieder der Kammer,  um Erfahrungen zu teilen und neue Chancen zur Unternehmensentwicklung zu berücksichtigen. Die Arbeitsgruppen können auch durch Vertreter anderer Dienstleistungsunternehmen angereichert werden, wie beispielsweise Rechtsanwälte, Steuerberater, Werbeagenturen, Immobilienmakler, Finanzberater, IT-Berater, Unternehmensberater sowie Persönlichkeiten aus der Wirtschaft.

Die Treffen der Arbeitsgruppen haben für die Bereiche  Logistik, Gesundheit, Erneuerbare Energien, Handel und Recht bereits begonnen. Das nächste Treffen für die Arbeitsgruppe Recht findet am 8. Juni, Gesundheit am 11. Juni, Erneuerbare Energien im Juni und Logistik im Juli statt.

Der Geschäftsführer der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer Herr Dr. Athanasios Kelemis hat bekanntgegeben, dass "der Schwerpunkt der Tätigkeit der Arbeitsgruppen sich in der Auswertung der letzten Entwicklungen von speziellen Branchen im Markt sowie in der Förderung von Entwicklungsvorschlägen  befindet. Die Arbeitsgruppen sollen die Interessen deutscher und griechischer Unternehmen vertreten."

Elisa Liouta

Tel.: 0030 210 64 19 038
Fax: 0030 210 64 45 175
e.liouta( )ahk.com.gr