Finanzen

Wir betreuen Sie bei allen steuerlichen und finanziellen Fragen.

© iStock.com/AndreyPopov

Inkasso

Eine schlechte Zahlungsmoral von Kunden kann für jedes Unternehmen ein großes Problem darstellen. Zivilrechtliche Gerichtsverfahren, sind angesichts ihrer langen Dauer, häufig zeitraubend und kostenintensiv. Jahrelange Erfahrung mit Inkassoverfahren zeigt, dass ein außergerichtliches Vorgehen dem Gläubiger oft schneller und kostengünstiger den gewünschten Erfolg bringt.

Als Handelskammer können wir versuchen, Ihre Forderungen beizutreiben, indem wir den Schuldner kontaktieren und uns um die Begleichung Ihrer Forderungen bemühen. Hierzu müssten Sie uns nur den gesamten Schriftverkehr in Kopie, die Rechnungen ggf. eine separate Zinsrechnung zusenden, so dass wir die Rechtslage überprüfen können.

Für weitere Informationen können Sie unsere Inkassobedingungen anfordern.

Kontoeröffnung in Deutschland

Sie möchten ein Konto bei einem Kreditinstitut in Deutschland eröffnen?

Die Deutsch – Griechische Industrie- und Handelskammer kann für deutsche Kreditinstitute Identitätsprüfungen vornehmen. Grundlage hierfür ist das Geldwäschegesetz (GwG), das eine Prüfung der Identität natürlicher und juristischer Personen im Ausland vorsieht, die ein Konto (Girokonten, Depots, Schließfächer etc.) in Deutschland eröffnen möchten. Die Prüfung erfolgt durch Aufnahme der persönlichen Daten der Bankkunden in einem Formblatt und Vorlage eines Ausweisdokuments bzw. durch Beibringung eines Handelsregisterauszugs im Falle einer juristischen Person.