Mär 15

Tourismus: Trends und Profile der deutschsprachigen Urlauber

Workshop für Führungskräfte im Tourismusbereich

Die Deutsch-Griechische Industrie-und Handelskammer und die Stadt Thessaloniki organisieren einen Workshop für Führungskräfte aus dem Tourismusbereich um deren branchenspezifische Kenntnisse weiter auszubauen. 

 

 

 

Griechenland wird jedes Jahr hauptsächlich von deutschen Touristen besucht. Daher sind sie eine der wichtigsten Zielgruppen im Tourismussektor und damit auch im Fokus hochrangiger Führungskräfte, die durch die Analyse umfangreicher Besucherprofile ihr Angebot auf den jeweiligen Kunden genau abstimmen können. Der Workshop dient neben der Darstellung der aktuellen Marktpotenziale auch der Fortbildung in der Erstellung entsprechender Analysen und anschließender Anpassung des Leistungsprofils der touristischen Unternehmen. Hauptsächlich werden folgende Themen im Rahmen des Workshops erörtert:

  • Entwicklung der sozialen Werte
  • Änderungen im Konsumverhalten
  • Neue Trends im Tourismus und vor allem mit Bezug auf deutschsprachige Kunden
  • Wege zur Erzielung eines höheren Anteils des touristischen Marktes
  • Nachhaltigkeit und ihre Bedeutung im Tourismus
  • Kooperationen

Den Workshop werden Herr Pengas, Bürgermeister für Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit und Herr Hoffmann, der Geschäftsstellenleiter der AHK Nordgriechenlands leiten. Die Teilnahme ist für Mitglieder kostenlos und es können sich bis zu 3 Teilnehmer pro Unternehmen anmelden.

 

Ort: 
Rathaus von Thessaloniki, Saal Manolis Anagnostakis

Zurück zur Liste