Datenschutz

© Getty Images/sarayut

Datenschutzerklärung der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer nach den Vorgaben der DSGVO

Die Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.

I. Allgemeine Einführung

Der Schutz Ihrer personbezogenen Daten ist für uns oberste Priorität.

Wie jede Organisation, ist es auch für uns erforderlich diverse Information über Sie aufzubewahren, soweit dies für die Verwaltung der Beziehung mit Ihnen sowie zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erforderlich ist.

Vorliegende Datenschutzerklärung hat den Zweck, Sie darüber zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, was wir mit diesen machen, wie wir diese pflegen, wie lange wir diese aufbewahren, über Ihre Optionen betreffend die Verarbeitung sowie über die Ihnen zustehenden Rechte. Wir versichern Ihnen, dass wir diese Informationen immer in angemessener Weise und gemäß den für den Datenschutz geltenden Rechtsvorschriften behandeln.

WER IST FÜR IHRE PERSONENBEZOGEN DATEN VERANTWORTLICH?

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung beziehen sich die Begriffe „Kammer“, „wir“, „uns“, “unsere“, auf unsere Organisation mit dem Namen Deutsch – Griechische Industrie- und Handelskammer, mit folgenden Kontaktdaten:

Dorileou 10-12 , PLZ 11521,

Athen, Attika, Griechenland

Tel..: 210 6419000,

Fax: 210 64 45 175,

email: dataprotection@ahk.com.gr

www.griechenland.ahk.de/gr

II. Allgemeines zu Vearbeitung personenbezogener Daten

1. Was sind personenbezogene Daten?

Die Definition von personenbezogenen Daten ist extrem breit und beinhaltet alle Informationen, die Sie betreffen. Darunter können fallen Informationen wie Ihr Name, Ihre Kontaktinformationen, die IP-Adresse, von der Sie eine Verbindung herstellen usw.

2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

III. Zusammenfassende Liste der erfassten und verarbeiteten personenbezogenen Daten

Wir erfassen und verarbeiten Deine personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke und verarbeiten sie nicht weiter, ohne Sie vorher darüber informiert zu haben, und nur sofern wir Ihre Einwilligung erhalten haben.

Für die Verwaltung unserer Beziehungen zu Ihnen und für den Betrieb der Kammer ist es erforderlich, bestimmte Informationen über Sie aufzubewahren. Detaillierte Informationen zu den personenbezogenen Daten und den Zwecken, für die wir sie verwenden, folgen:

VerarbeitungsvorgangWarum fragen wir danach?Welche personenbezogene DatenRechtsgrundlage
Verfügbarkeit der Webseite und Erstellung von logfilesDamit unsere Website auf Ihrem Computer angezeigt werden kann.- Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version 
- Das Betriebssystem des Nutzers 
- Den Internet-Service-Provider (ISP) des Nutzers 
- Die IP-Adresse des Nutzers 
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs 
- Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden 
Die Wahrung unserer berechtigten Interessen, eine funktionale und effiziente Website zu unterhalten
Verwendung von cookiesWir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Außerdem können bestimmte Funktionen unserer Website ohne die Verwendung von Cookies nicht angeboten werden.(1) fonts = Standard Cookie Variable welche von uns genutzt wird, um die Fonts bei einer Aktualisierung neu im Browser zu laden.
(2) fullcss = Standard Cookie Variable welche von uns genutzt wird, um die CSS Datei bei einer Aktualisierung neu im Browser zu laden.
Die Wahrung unserer berechtigten Interessen, eine funktionale und effiziente Website zu unterhalten
NewsletterUm den Versand vom Newsletter zu ermöglichen. - Firma
- Vorname
- Nachname
- E-Mail Addressee
- Telefonnummer
- Datum und Uhrzeit der Registrierung
- Einwilligung des Nutzers
- Erfüllung eines Vertrags (für die Mitglieder der Kammer)
Kontaktformular und E-Mail KontaktZur Bearbeitung der Kontaktaufnahme

Die sonstigen verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
Daten die der Nutzer eingibt:
- Firma
- Vorname
- Nachname
- E-Mail Addressee
- Telefonnummer
- Informationen, die der Nutzer in das Textfeld „Ihre Anfrage“ eingibt

Weitere Daten:
- Datum und Uhrzeit der Absendung der Anfrage
- Verwendeter Browser
- Betriebssystem
- Einwilligung des Nutzers
- Die Wahrung unserer berechtigten Interessen Kontaktanfragen zu erhalten und zu beantworten
 - Die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen wenn die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielt.

Weitere Daten

Wir erfassen oder/und verarbeiten Daten über Sie immer und ausschließlich nur aufgrund einer nach geltendem Recht vorgesehenen Rechtsgrundlage.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht für Zwecke verwenden, die nicht mit den in dieser Bekanntmachung aufgeführten Zwecken übereinstimmen, ohne Sie zuvor darüber informiert zu haben und gegebenenfalls Ihre Einwilligung einzuholen.

Darüber hinaus verkaufen wir personenbezogene Daten nicht an Dritte.

 

 

IV. Fälle der Verarbeitung personenbezogener Daten

Α. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles (logfiles)

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Den Internet-Service-Provider (ISP) des Nutzers
  4. Die IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist unserer berechtigtes Interesse, eine funktionale und effiziente Website zu unterhalten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald Sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchsrecht

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Β. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Dabei werden keine personen-bezogenen Daten erfasst.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

(1) fonts = Standard Cookie Variable welche von uns genutzt wird, um die Fonts bei einer Aktualisierung neu im Browser zu laden.

(2) fullcss = Standard Cookie Variable welche von uns genutzt wird, um die CSS Datei bei einer Aktualisierung neu im Browser zu laden.

Maximal Lebenszeit der Cookies: 730 Tage

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

_ga = Einmaliger Identifier von Google Analytics zum Identifizieren eines Nutzers (zusammengesetzt aus Client_ID + Zeitstempel) | Standard Ablaufzeit 2 Jahre

_gat = Parameter welcher Google Analytics dazu bringt die Abfragerate zu reduzieren

_gid = Einmaliger Identifier von Google Analytics zum Identifizieren eines Nutzers (zusammengesetzt aus Client_ID + Zeitstempel) | Standard Ablaufzeit 24 Stunden

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

Falls Sie kein Tracking wünschen, können Sie diese unter dem Abschnitt Google Analytics in dieser Datenschutzerklärung deaktivieren.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist unser berechtigtes Interesse, eine funktionale und effiziente Website zu unterhalten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist das Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

(1) fonts = Standard Cookie Variable welche von uns genutzt wird, um die Fonts bei einer Aktualisierung neu im Browser zu laden.

(2) fullcss = Standard Cookie Variable welche von uns genutzt wird, um die CSS Datei bei einer Aktualisierung neu im Browser zu laden.

Maximal Lebenszeit des Cookies: 730 Tage

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

4. Dauer der Speicherung

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

C. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus einer mit iFrame eingepflegten Eingabemaske an den von uns beauftragten Dienstleister für E-Mail-Marketing-Software-Anbieter übermittelt.

Folgende Daten werden erfasst:

  • Firma
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer 

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern, ausgenommen des Anbieters der E-Mail-Marketing-Software, keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist das Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Sofern es sich um den Newsletterversand im Rahmen der Mitgliedschaft an die bei uns registrierten Daten unserer Datenbank handelt, gilt als Rechtsgrundlage die Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der Daten des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Newsletter - Tracking

Zur Optimierung unseres Newsletterangebots setzen wir personalisiertes Newsletter-Tracking ein. Dabei erfassen wir neben der E-Mail-Adresse auch die mit dem Newsletterversand in Verbindung stehenden Aktivitäten (Klickverhalten).

6. Widerspuchsrecht

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail schreiben an nachfolgende E-Mail-Adresse: dataprotection(at)ahk.com.gr

D. Kontaktformular und E-Mail Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

In der Regel werden folgende Daten erhoben:

  • Firma
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Informationen, die der Nutzer in das Textfeld „Ihre Anfrage“ eingibt 

Von den oben genannten sind nur die Felder "Name", "E-Mail" und "Ihre Anfrage" obligatorisch.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Verwendeter Browser
  • Betriebssystem 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Anfrage verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Anfrage zu erhalten und diese zu beantworten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von drei Monaten gelöscht.

5. Widerspuchsrecht

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Den Widerruf der Einwilligung und den Widerspruch gegen die Speicherung können Sie uns schriftlich per E-Mail mitteilen an folgende E-Mail-Adresse: dataprotection(at)ahk.com.gr

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

V. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

IN BESTIMMTEN FÄLLEN IST ES ERFORDERLICH IHRE PERSONENBEZOGENE DATEN INTERN ODER AN VERTRAULICHE EXTERNE DRITTE WEITERZUGEBEN

Α. Weitergabe von personenbezogenen Daten innerhalb der Kammer

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die oben aufgeführte Zwecke verarbeitet. Um dies zu ermöglichen, bedarf es eines Zugriffs durch die autorisierten Mitarbeiter der Kammer.

Β. Weitergabe von personenbezogenen Daten an uns angeschlossen Organisationen

Personenbezogene Daten können an uns angeschlossen Organisationen weitergegeben werden, sofern dies erforderlich ist.

C. Weitergabe von personenbezogenen Daten an vertraulich Dritte externe Dienstleister

Wie jede Organisation nutzen auch wir Dritte – Dienstleister, um unsere Aktivitäten effektiver durchführen zu können und die Art und Weise, in der wir arbeiten, konsequent sicherzustellen. In einigen Fällen haben diese Dritte Zugriff auf die personenbezogenen Daten.

Werden Dritte in Anspruch genommen, die die personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten, führen wir Vorabkontrollen durch, um sicherzustellen, dass sie angemessene Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der personenbezogenen Daten treffen.

Während der Zusammenarbeit mit diesen Anbietern überwachen wir deren Leistung (sowie die, ihrer autorisierten Subunternehmer), um sicherzustellen, dass die Daten sicher bleiben.

Jeder Drittanbieter, der von uns Aufträge zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhält, tut dies nur:

  • für die gleichen Zwecke, für die wir die personenbezogenen Daten verwenden können (wie oben erwähnt)
  • wenn dies zur Erfüllung seiner Verpflichtungen uns gegenüber erforderlich ist und
  • gemäß der Art und Weise, die wie vorgeben, sowie gemäß unseren Richtlinien 

Unsere Hauptdienstleister – Anbieter zum Zeitpunkt der Erfassung dieser Datenschutzerklärung sind folgende:

  • das Unternehmen CPS IT, Gustav-Meyer-Allee 25, Gebäude 13/5, 13355 Berlin, Tel.: 0049 (0) 30 200 954 90, Fax: 0049 (0) 30 200 954 929, email: info@cps-it.de, Website: www.cps-it.de, das technische Supportleistungen für unsere Website erbringt 

Sollte der Hauptdienstleister – Anbieter wechseln oder/und weitere hinzukommen erfolgt eine entsprechende Benachrichtigung hierüber.

Weitere Dienstleister – Anbieter, wie beispielsweise Prüfer, Rechtsberater, Personalvermittler, Anbieter für Lohn- und Gehaltsabrechnung und für Bildungsleistungen können eventuell Zugriff zu personenbezogenen Daten bei Erbringungen ihrer Dienstleistungen an uns erhalten.

D. Weitergabe von personenbezogenen Daten zu regulatorischen und/oder rechtlichen Zwecken

Personenbezogene Daten können an Regulierungsbehörden, staatliche Stellen und Dritte weitergegeben werden, sofern nach geltenden Recht erforderlich.

Erhalten wir eine Anfrage zur Weitergabe von personenbezogenen Daten, prüfen wir stets, dass die anfragende Organisation tatsächlich Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten benötigt und dass geeignete Sicherheitsvorkehrungen bei der Übermittlung der relevanten Daten getroffen werden.

E. Websitebetreiber

Im Rahmen der Auftragsverarbeitung werden personenbezogene Daten an die mit dem Betrieb der Website beauftrage Agentur und den technischen Dienstleister weitergegeben. Die Auftragsvereinbarung ist durch eine entsprechende Vereinbarung mit dem Dienstleister geregelt.

F. Social Media Sharing Button (share buttons)

Allgemeiner Hinweis:

Social Media Plugins führen normalerweise dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst und sein weiteres Browserverhalten protokolliert wird. Das kann selbst dann erfolgen, wenn Sie den Button nicht betätigen.

Um das zu verhindern, nutzen wir die Shariff-Methode. Dabei wird von unseren Social-Media-Buttons der direkte Kontakt zwischen dem sozialen Netzwerk und Ihnen erst dann hergestellt, wenn Sie den jeweiligen Share-Button anklicken. Sind Sie bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook und Google+ ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann. Sie können unsere Inhalte damit in sozialen Netzwerken veröffentlichen, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können.

Facebook

Unsere Seite verwendet Plugins des sozialen Netzwerks der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Durch die Shariff Methode erfährt Facebook aber erst von Ihrer IP-Adresse und Ihrem Besuch auf unserer Webseite, wenn sie den Button betätigt haben. Betätigen Sie das Plugin, während sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook Ihre Nutzung Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

 

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Facebook haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

Twitter

Unsere Seite verwendet Plugins des sozialen Netzwerks der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch die Shariff Methode erfährt Twitter aber erst von Ihrer IP-Adresse und Ihren Besuch auf unserer Webseite, wenn sie den Re-Tweet-Button betätigt haben.

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Twitter haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie gegebenenfalls der Datenschutzerklärung von Google unter twitter.com/privacy entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

LinkedIn

Unsere Seite verwendet das LinkedIn Share Plugin des sozialen Netzwerks LinkedIn LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Betätigen Sie diesen Button, verbindet sich Ihr Browser zur Ausführung der Funktionen des Plugins mit LinkedIn. Dabei werden aber keine personenbezogenen Daten von Ihnen durch LinkedIn Ireland Unlimited Company gespeichert, auch wird nicht über einen Cookie Ihre Nutzung aufgezeichnet.

Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

G. Website-Analyse mit Google Analytics

Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de 

H. Weitergabe von personenbezogenen Daten außerhalb von Griechenland

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (bestehend aus den EU-Ländern, Liechtenstein, Norwegen und Island) übertragen.

VI. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Da wir in Griechenland sitzen, wo die europäischen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten gelten, müssen wir Sie über die Rechtsgrundlage informieren, auf welcher die personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Die vorstehenden Abschnitte beziehen sich gegebenenfalls auf die einzelnen Rechtsgrundlagen. Generell stützen wir uns auf eine der folgenden rechtlichen Grundlagen:

  • Ihre Einwilligung, sofern wir nach dieser verlangt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, aber dieser Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit von Verarbeitungsvorgängen, die vor dem Widerruf erfolgt sind.
  • Die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
  • Die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, um Rechtsstreitigkeiten beizulegen und um gegen uns gerichtete Forderungen abzuwehren sowie zur Ausübung unserer Rechte (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).
  • Die Wahrung unserer berechtigten Interessen, um eine funktionale und effiziente Website und im weiteren Sinn eine effiziente Organisation zu unterhalten und unsere Geschäftsbeziehungen zu erleichtern, sofern dadurch nicht Ihre primäre Interessen am Privatleben beeinträchtigt werden (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

Unter den Begriff „Berechtigte Interessen“ versteht man unsere Rechte erfolgreiche, effiziente und sichere Tätigkeit zu Gunsten aller Person auszuüben, die Interessen in der Kammer haben.

Es wird darauf hingewiesen, dass personenbezogene Daten auf der Grundlage mehrerer gesetzlicher Grundlagen verarbeiten werden können, entsprechend dem jeweiligen Zweck, für den wir sie verwenden.

VII. Was wird passieren wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht erteilen?

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht erteilen, kann dies zur Folge haben, dass:

  1. der Vertrag zwischen uns nicht abgeschlossen werden kann oder wir unsere Vertragspflichten nicht erfüllen können. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie über das auf der Website verfügbare Kontaktformular die Mitgliedschaft bei uns beantragen.
  2. wir Ihre Anfrage, die Sie uns über das auf der Website verfügbare Kontaktformular stellen nicht bearbeiten oder die Kommunikation mit Ihnen fortsetzen können.
  3. wir nicht in der Lage sind, das geltende Recht einzuhalten 

VIII. Automatisierte Entscheidungen

Wir treffen keine Entscheidungen, die Sie betreffen, beruhend ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung. Wenn wir uns dazu entscheiden, solche Maßnahmen zukünftig zu ergreifen, werden wir Sie vor Einleitung jeglichen Verfahrens hierüber informieren.

IX. Aufbewahrung und Löschung der personenbezogenen Daten

WIR BEWAHREN IHRE PERSONENEBZOGEN DATEN SICHER AUF UND NUR SO LANGE WIE WIR SIE BRAUCHEN

1. Wir versprechen, Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufzubewahren, wie wir sie benötigen

Ihre persönlichen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck, zu dem sie erhoben und gespeichert wurden, wegfällt. Selbst in diesem Fall können die Daten für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Das Löschen oder Sperren von Daten erfolgt auch, wenn eine der geltenden Aufbewahrungsfristen abläuft, es sei denn, es besteht eine Pflicht zur weiteren Speicherung der Daten.

Erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung, werden wird die personenbezogen Daten solange aufbewahren und verarbeiten, wie diese gültig ist (es wird darauf hingewiesen, dass ein Widerruf jederzeit möglich).
  • zur Erfüllung des zwischen uns bestehenden Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, werden wird die personenbezogen Daten solange aufbewahren wie unsere Geschäftsbeziehung fortbesteht und nach Beendigung dieser, solange es das geltende Recht bestimmt, sofern und soweit erforderlich.
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, werden wird die personenbezogen Daten solange aufbewahren, wie dies zur Erreichung dieser erforderlich ist.
  • Weil dies gesetzlich vorgeschrieben ist, werden wird die personenbezogen Daten solange aufbewahren, wie das Gesetz bestimmt. 

2. Wir versprechen Ihre personenbezogenen Daten in angemessene Sicherheit aufzubewahren

Wir verarbeiten Ihre personenbezogene Daten in einer Weise, die eine angemessene Sicherheit gewährleistet. Um dies zu erreichen, implementieren wir Richtlinien, Standards und Verfahren zum Schutz personenbezogener Daten und stellen sicher, dass diese eingehalten werden. Wir ergreifen disziplinarische Maßnahmen gegen unser Personal und unsere Mitarbeiter, wenn dies erforderlich ist, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher bleiben.

X. Ihre Rechte

Es ist von Wichtigkeit, dass Ihren Daten, die wir in unseren Archiven speichern, aktuell und genau sind. Sollten sich Änderungen ergeben, bitten wir Sie diese uns mitzuteilen.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder eines Ihrer Rechte ausüben möchten, können Sie kontaktieren unter:

  • Dorileou 10-12, PLZ 11521,
  • Athen, Attika, Griechenland
  • Tel.: 0030 210 6419000,
  • Fax: 0030 210 64 45 175,
  • email: dataprotection@ahk.com.gr
  • www.griechenland.ahk.de/gr 

Innerhalb bestimmter Grenzen, die durch die Datenschutzgesetze festgelegt sind, stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen, hat dieser Widerruf keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit von Verarbeitungsvorgängen, die vor dem Widerruf erfolgt sind. 

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht auf Auskunft über die sie betreffende personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, die Verarbeitungszwecke, an wen wir sie weitergeben, zur Speicherdauer, eine Kopie, in einem gängigen elektronischen Format, zu erhalten usw.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht Berichtigung der unrichtige personenbezogene Daten oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben unter bestimmten gesetzlichen Bedingungen das Recht Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen sofern ein gesetzlicher vorgesehener Fall vorliegt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Bsp. excel, pdf) zu erhalten, sofern die Verarbeitung auf Ihre Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen

Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden

Sie haben das Recht von uns zu verlangen nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden und eine menschliche Intervention zu verlangen.

XI. Beschwerde

Bei Einwänden gegen die Art, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, die für Griechenland die sog. Archi Prostasias Dedomenon Prosopikou Charaktira (www.dpa.gr) ist.

XII. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir werden dafür Sorge tragen, diese Datenschutzerklärung bei wesentliche Änderungen in der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, zu aktualisieren, indem wir Sie dazu anregen, die Änderungen zu lesen, damit Sie davon erfahren.

Die letzte Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie fand am 30. September 2018 statt.